Investmentmarkt Temporäres Wohnen - Zahlen steigen

Massiver Zuwachs am Investmentmarkt für studentisches Wohnen und Mikroapartments

[Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5 von 2 Abstimmungen]

Es ist soweit. Der Investmentmarkt Temporäres Wohnen ist wieder auf dem Status quo des „Business as Pre-COVID“ angekommen. Und nicht nur das. Das Halbjahresvolumen der Transaktionen liegt sogar über dem 5-Jahres-Mittel der ersten Halbjahre. Insgesamt hat sich der Handel gegenüber dem Zeitraum Januar bis Juni 2020 bereits vervielfacht und selbst für das gesamte Jahr die vorherigen Zahlen übertroffen. Neben den offensichtlichen Gründen wie dem Ausklingen der Pandemie finden sich dafür vielfältige Ursachen. Ein Überblick.

Experten in diesem Beitrag:

Sebastian Schütte, Residential Investments CBRESebastian Schütte Director CBRE Residential Investments
Benjamin Oeckl BelForm AvatarBenjamin Oeckl Geschäftsführer BelForm

 

  • Handelsvolumen am Investmentmarkt Temporäres Wohnen in 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum vervierfacht
  • Auch 5-Jahres-Schnitt der ersten Halbjahr im Zeitraum Januar bis Juni übertroffen
  • Dynamische Veränderungen am Mieter- und Betreibermarkt
  • Vor allem ausländische Betreiber streben Expansionen in Deutschland an

 

Vergleichen wir die aktuellen Zahlen zunächst mit denen des Vorjahres 2020. Bisher erreichte der innerdeutsche Investmentmarkt für Studentenwohnheime und Mikroapartments in 2021 ein Transaktionsvolumen von 738 Millionen Euro. Das entspricht mehr als dem 4,5-fachen des Halbjahresvolumens 2020.

Das Ergebnis liegt damit sogar über dem Volumen des gesamten Vorjahres von 637 Millionen Euro. Der Fünf-Jahres-Schnitt der ersten Halbjahre 2016-2021 beträgt 588 Millionen Euro. Auch dieser Wert wurde deutlich überboten. Was selbstverständlich zuvorderst dem extrem niedrigen Transaktionsvolumen des ersten Halbjahres 2020 von etwa 160 Millionen Euro geschuldet ist, welches den 5-Jahres-Schnitt weit nach unten zieht.

Immer auf dem neuesten Stand – mit den Branchen-News von BelForm zu Serviced Apartments. Jetzt eintragen!

    Dass das Gesamthandelsvolumen in 2020 überhaupt noch die 500-Millionen-Euro-Marke überschreiten konnte, war ein Verdienst der Aviarent Invest Gesellschaft, die im Dezember ein Portfolio im Wert von etwa 250 Millionen Euro an Domicil Real Estate verkaufte. Die 13 Objekte mit einer Mietfläche von 42.000 Quadratmetern gingen größtenteils in den von Domicil gemanagten PFA-Bestand an deutschen Immobilien über. Lesen Sie hier weitere Berichte über den aktuellen Investmentmarkt von BelForm.

    Investmentmarkt Temporäres Wohnen wieder auf der Überholspur

    Im Vergleich zu 2017, 2018 und 2019 fällt der prozentuale Anstieg des Handelsvolumens selbstredend deutlich geringer aus. Während im Rekordjahr 2018 bereits zur Halbzeit Mikroapartments für fast eine Milliarde Euro gehandelt wurden, waren es 2017 und 2019 zwar weniger, als im ersten Halbjahr 2021, aber nur marginal (jeweils etwa 500 Millionen Euro).

    Unser Serviced Apartment Projekt in München: THE 1487
    Nutzeroptimierte Apartment Projekte lohnen sich mehr denn je: So auch unser THE 1487 in München © BelForm

    Dennoch: die Aussichten könnten positiver nicht sein. Die Treiber des diesjährigen Anstiegs waren vor allem internationale Investoren. Diese bauten ihren Marktanteil auf 44 Prozent aus. Im ersten Halbjahr 2020 lag dieser Wert bei weniger als zehn Prozent. Unverändert blieb indessen die Spitzenrendite – wie im Vorjahr lag sie bei 3,36 Prozent. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE. Die vielen erfolgreichen Investments, bei denen oft schon nach kurzer Zeit ein Exit gefunden werden konnte, beweisen auch für deutsche Investoren, dass der Markt wieder bereit für mehr ist.

    Sebastian Schütte, Director bei CBRE Residential Investment, erklärt: „Wir beobachten aktuell eine Kombination mehrerer Trends, welche das Interesse am Investmentmarkt Temporäres Wohnen antreiben. Entscheidend für das Vertrauen in die Assetklasse ist, dass es während des Pandemie-bedingten Lockdowns nur einen geringen Rückgang bei der Auslastung gab, der deutlich unter den Befürchtungen lag. Außerdem zeichnet sich ab, dass Mikroapartmentobjekte an verändernden Pendlerströmen im Nachgang der Pandemie partizipieren werden. Denn die Zahl der Wochenpendler steigt, da mehr Arbeitnehmer in die Peripherie ziehen.“

    Internationale Investoren als Vorreiter – jetzt sind auch die Deutschen gefragt

    Urban Living Immobilie Stuttgart Detail
    Clevere Lichtplanung im Urban Living in Stuttgart © BelForm

    Trotz aller weiterhin gebotenen Vorsicht sind die aktuellen Zahlen also ein ermutigendes Signal. BelForm-Geschäftsführer Benjamin Oeckl weißt auf die Entwicklung seit dem vergangenen Jahr hin: „Durch die Pandemie, die großen Fallhöhen der Start-ups und die USA-Pleite von Quartiers war 2020 in der Summe natürlich ein Dämpfer für das Segment. Doch wie die aktuellen Zahlen belegen, geht es sogar schneller wieder bergauf als ursprünglich vorhergesagt. Im zweiten Marktreport für den Investmentmarkt Temporäres Wohnen aus dem Herbst 2020 erwartete bulwiengesa eine Rückkehr zur Normalität erst für die zweite Jahreshälfte 2021. Es hat sich aber gezeigt, dass Projektentwickler und Investoren gewillt sind, Risiken einzugehen.“

    Dass sich der Einstieg lohnen kann, zeigen verschiedene, von BelForm mit innovativen Design Living Konzepten ausgestattete Objekte, wie das Urban Living in Stuttgart der GIEAG Immobilien AG oder die THE 1487 Serviced Apartments in München. Beide Objekte waren auch während der Pandemie durch ihre ideenreichen und individuellen Design- und Bewirtschaftungsansätze zu annähernd 100 Prozent ausgelastet. Die GIEAG konnte überdies einen überaus erfolgreichen Exit mit dem lukrativen Verkauf an einen globalen Investor verbuchen. Lesen Sie hier die ganze Geschichte.

    Sie interessieren sich für die innovativen Realisierungen im Bereich Temporäres Wohnen von BelForm? Als Experte begleiten wir Sie von der Konzeption bis zur Umsetzung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

    Insgesamt wurden im ersten Halbjahr etwa 4.400 Einheiten in Mikroapartmentobjekten und Studentenwohnheimen gehandelt. (H1/2020: 1.500). Schwerpunkte waren die Städte München (210 Millionen Euro, 1.000 Einheiten), Berlin (148 Millionen Euro, 930 Einheiten) und Frankfurt am Main (86 Millionen Euro, 330 Einheiten). Der Anstieg in München ist interessant, weil die Isarmetropole zwar stark im Fokus der Investoren stand, es jedoch kaum Angebot gab.

     

    Über BelForm:

    BelForm ist der führende Experte in den Bereichen Mikro-Apartments, Coliving, Serviced Apartments und temporäres Wohnen. Als erster 360-Grad-Dienstleister in diesem Segment führen wir Projektentwickler, Betreiber und Investoren von Anfang an über Beratung, Innenarchitektur, Kompletteinrichtung und Digitalisierung zum erfolgreichen (Apartment)-Projekt. Ziel von BelForm ist es, marktfähige Apartmentkonzepte mit echtem Wow-Effekt zu realisieren und somit die Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Bewirtschaftung zu stellen. Einige von BelForm begleitete Projekte sind das bekannte #behomie Living der Interboden Gruppe, Wohnen am Gleispark der Bauwens Gruppe, die BlackF Serviced Apartments in Freiburg, The 1487 Serviced Apartments sowie weitere Häuser.

     

    Verwandte Artikel:

    Ankaufskriterien für Neue Wohnformen

    Rendite-Crunch oder Überflieger C-Lage in A-Stadt? Veränderte Standortqualität und Ankaufskriterien für Neue Wohnformen – Temporäres Wohnen im Wandel

    Schneller als erwartet ist das Handelsvolumen am Investmentmarkt für Temporäre Wohnformen wieder auf das Vorkrisenniveau zurückgekehrt. Doch trotzdem...

    Coliving Community erfolgreich aufbauen

    Wie „Coliving“ erfolgreich gelingen kann | BelForm x HMLET

    Das Coliving ist längst zum globalen Trend geworden und bietet Menschen vor allem in urbanen Gegenden die Möglichkeit,...

    Urban Living Immobilie Stuttgart Apartment - Ankaufskriterien für Neue Wohnformen

    Wie Mitarbeiterwohnen einen erfolgreichen Exit findet – das Urban Living in Stuttgart

    Hin und wieder zieht man als Projektentwickler den metaphorischen 6er im Lotto. Dann zum Beispiel, wenn eine Firma...

    Jetzt für die BelForm-
    News eintragen!

    • Keine Neuigkeiten rund um Micro Living, Temporäres Wohnen & Co-Living verpassen
    • Top-informiert über aktuelle Trends
    • Kostenlos & jederzeit abmeldbar

      Sie haben Fragen?

      Sie haben Fragen zu unseren Services oder wünschen weitere Informationen?

      Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

      +49 89 232 380 82

      [email protected]