Vermietung von Mikroapartments

So wird die Vermietung von Mikroapartments erfolgreich

Mikroapartments mögen zwar klein sein, was aber nicht heißt, dass sie nicht komfortabel sein können. Doch wie sieht es mit der Vermietung von Mikroapartments aus? Im Neubauprojekt Leopold Carré in München hat BelForm mit seinem Konzept gezeigt, wie schnell Kunden solche Apartments vermieten können und wie sehr eine qualitative und durchdachte Ausstattung bei den Mietern ankommt.

Als Spezialist für die Konzeption und Einrichtung von Mikroapartments und temporären Wohnungen hat BelForm das Projekt im Münchner Stadtteil Schwabing-Nord mit 43 möblierte Wohnungen fertiggestellt. Im Rahmen des Neubauviertels Leopold Carré an der Leopoldstraße mit insgesamt 130 Einheiten wurden die 23 bis 36 Quadratmeter „kleinen“ Apartments konzeptioniert und eingerichtet. Die Zielgruppe: Young Professionals und Projektmitarbeiter, die eine temporäre und voll ausgestattete Wohnung benötigen. Warum gerade diese Zielgruppen vom Micro Living profitieren, können Sie hier nachlesen.

Wie anspruchsvoll die Vermietung von Mikroapartments wirklich ist

Trotz der teilweise herausfordernden Grundrisse des Leopold Carré müssen die Mieter nicht auf Wohnkomfort verzichten. Das Ziel bei allen BelForm-Projekten lautet stets, dass sich Neuankömmlinge ab der ersten Sekunde wohlfühlen. Erreicht wird dies durch durchdachte Konzepte und eine qualitativ hochwertige Einrichtung, die an die architektonischen Gegebenheiten und die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst ist. So ist das Bett wie ein Sofa mit komfortabler Matratze designt, die Küchen sind trotz kompakter Größen mit Geschirrspüler ausgestattet und genügend Stauraum ist auch vorhanden. Der Erfolg zeigt, wie gut die BelForm Ausstattung bei den Mietern ankommt: Die möblierten Mikroapartments wurden innerhalb von fünf Wochen vollständig vermietet – teilweise sogar ohne vorherige Besichtigung. Die schnelle Vermietung von Mikroapartments, die gut durchdacht sind, zeigt, dass es einen großen Bedarf an qualitativ möblierten kleinen Apartments gibt – zumindest bei bestimmten Zielgruppen und Lebensphasen. Natürlich braucht es dazu einen starken Vermietungspartner; in diesem Projekt war es die KWAG, die einen hervorragenden Job in der Vermietung mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis erzielt hat.

Die Zielgruppe der Mikroapartments

Professionals, Projektmitarbeiter und Wissensarbeiter von Startups- und Technologie-Unternehmen hatten ein besonders großes Interesse an den Mikroapartments. Im Durchschnitt wurden sie für einen Zeitraum von sechs bis fünfzehn Monaten angemietet. Wie eine BelForm-Umfrage herausgefunden hat, legen Digitale Nomaden bei einer temporären Unterkunft Wert auf deren zentrale Lage oder eine gute Verkehrsanbindung. Dieser Aspekt ist auch beim Leopold Carré ausschlaggebend, denn das neu entstandene Viertel liegt unweit des Schwabinger Tors, also sehr zentral, urban und mit einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Mikroapartments erobern die Großstädte

BelForm Schrankbett in zu- und aufgeklapptem Zustand
Das BelForm-Schrankbett in zu- und aufgeklapptem Zustand.

Mit voranschreitender Urbanisierung zieht es immer mehr Menschen in die deutschen Großstädte. Nicht nur in München herrscht deshalb ein Mangel an flexiblem, voll ausgestatteten Wohnraum in einer für eine Person angemessen Größe. Die Antwort darauf sind möblierte Mikrowohnungen, die den vorhandenen Raum kompakt und effizient nutzen, aber gleichzeitig auch wohnlich und ansprechend wirken können, wenn sie durchdacht geplant werden. Besonders für Studierende, Young und Urban Professionals sowie Projektmitarbeiter, Wissensarbeiter oder Pendler sind sie besonders interessant. Denn Mikroapartments bieten meist einen unkomplizierten Ein- und Umzug und bestehen aus einem Komplettpaket aus loser Möblierung, Wohnaccessoires und Ausstattung.

Entscheidend bei der Konzeption eines Mikroapartments ist es, Grundrisse optimal auszurichten und platzeffizient zu gestalten und dabei gleichzeitig auf Wohnlichkeit und Design in der Ausstattung zu achten – es kommt auf jeden Quadratzentimeter an, damit sich 20 am besten wie 40 Quadratmeter anfühlen.

Sehen Sie hier ein Video aus den Mikroapartments des Leopold Carrés, die BelForm im Sommer 2018 übergeben hat und verschaffen Sie sich selbst einen Eindruck. Viel Spaß beim Abspielen!

Sie planen ein Projekt im Bereich Mikroapartments? Dann kontaktieren Sie uns gerne bezüglich Planung, Innenarchitektur und Innenausbau!

Über BelForm
BelForm GmbH ist Experte im Bereich Micro Living und temporärem Wohnen. Wir übernehmen die Beratung, Innenarchitektur sowie die abschließenden Komplett-Möblierung. Ziel ist es, einen entscheidenden Mehrwert für Auftraggeber und Nutzer gleichermaßen zu generieren.

Quelle Titelbild: BelForm

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Services oder wünschen weitere Informationen?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

+49 89 23 23 80 82

info@belform.de