B-up!FFM Frankfurt möbliertes Wohnen Interior Design

Warm, stilvoll, geerdet – wie Business Apartments der Extraklasse Maßstäbe in Frankfurt setzen

[Durchschnittliche Bewertung: 5 / 5 von 1 Abstimmungen]

Stilvoll, geerdet und mit dem gewissen Extra. Mit großer Freude konnte BelForm Ende September das Vorzeigeprojekt B-up! FFM in Frankfurt an die Vermietung übergeben! Insgesamt 162 Wohnungen mit 71 vollmöblierte Einheiten, ein Concierge-Büro und das gesamte Skyline-Deck auf insgesamt über 2100 Quadratmetern wurde vom BelForm-Team konzipiert, realisiert und teilweise löffelfertig ausgestattet. Das Besondere: Trotz andauernden Lieferverzögerungen konnte BelForm 5 Wochen früher als geplant die Wohnungen an die Vermietung übergeben. Dies gelang dank reibungsloser Zusammenarbeit zwischen Auftraggeber, Projektsteuerer, GU und BelForm mit optimal abgestimmten Arbeitsprozessen und einem effizienten Bauplan. Und zudem ohne wesentliche Mängel! Erfahren Sie mehr: 

Experten in diesem Beitrag:

Sahra Oeckl, Geschäftsführerin BelFormSahra Oeckl Geschäftsführerin BelForm
Benjamin Oeckl BelForm AvatarBenjamin Oeckl Geschäftsführer BelForm
Thomas Heppe BRAND BERGERThomas Heppe Senior Consultant BRAND BERGER

 

  • Das B-up!FFm in Frankfurt als passende möblierte Business Apartments für der Bankenmetropole
  • Geerdetes Design und Innenarchitektur – Ein elegantes Zuhause für Fachkräfte und Young Professionals
  • Nachhaltigkeit – die eigens hergestellte Einrichtung von BelForm wurden lokal und mit zertifiziertem Rohstoffen gefertigt
  • Ab 01. Oktober bezugsfrei

 

Interior Design Wohnzimmer B-up!FFM
Das nachtblaue Sofa im B-up!FFM. Ein stilsicherer Kontrast

Im Frankfurter Viertel Bornheim Mitte gibt es neben exzellenten kulinarischen Angeboten auch mehrere Einkaufsstraßen sowie Bars und gemütliche Lounges für ein gemütliches Miteinander. Die Infrastruktur begünstigt das quirlige Leben, dass die Bankenmetropole in der Mitte Deutschlands aus dem Einheitsbrei der Innenstädte hervorstechen lässt. Eine über die Jahre erfolgreiche Quartiersentwicklung hat nun auch die Stadtteile außerhalb des Zentrums erreicht. Mit dem B-up!FFM ist das passende Wohnangebot hinzugekommen. 3- und 4-Zimmer Wohnungen, Mikroapartments und größere, möblierte 2-Zimmer Wohnungen auf über 2100 Quadratmetern – ein gelungener Mix für verschiedene Wohnbedürfnisse und geschaffen, um das Viertel nachhaltig positiv weiterzuentwickeln.

Von außen fügt sich das Gebäude nahtlos in die Umgebung ein. Der fünfstöckige Bau in der Burgstraße bietet moderne Architektur mit einer distinktiven, verschiedene Bereiche abbildenden Fassade, die den pluralistischen Anspruch des Gebäudes unterstreicht. Balkone samt goldgelber, eleganter Geländer, eine Dachkuppel und das gesamte Quartier an der Burgstraße Ecke Germaniastraße inklusive einem Alnatura Bio Laden, verschiedenen Shops, den Wohnungen und einer riesigen Dachterrasse samt Pavillon zeigen, wie Start-up-Mentalität beim Thema Wohnen Maßstäbe setzen kann.

Das B-up!FFM als Vorzeige-Beispiel für eine vollständige Gebäudeumnutzung

Das ursprüngliche Gebäude, das zu Industriezwecken errichtet worden war, wurde im Zuge der Projektentwicklung um einen Stock verkürzt, dafür wurden die Lücken zu den Nebengebäuden geschlossen. Real Estate Consultant Thomas Heppe von Brand Berger, der die Projektentwicklung über den gesamten Weg begleitet hat, erklärt: „Die Idee, in B-up!FFm mehr Dienstleistungscharakter zu bringen und das Objekt für möbliertes Wohnen zu öffnen, kam erst im Laufe des Prozesses ins Spiel. Die neuen Richtungsvorgaben wurden mit dem Verkauf der Immobilie an einen einzigen Investor implementiert.“

Interessant wird es dementsprechend, sobald man das Innere betritt. Der Vorflur erinnert an ein normales Wohnhaus – Briefkästen, Aufzüge und ein Flurteppich komplettieren dort die Ausstattung. Doch nur auf den ersten Blick. Thomas Heppe weiß: „Auch in der Immobiliendigitalisierung sind wir neue Wege gegangen. Renz-Paketboxen, zusätzliche Dienstleistungsangebote, automatisierte Prozesse, all das konnten wir im B-up!FFM realisieren.“ Durch eine kleine Tür an der linken Seite der Eingangshalle gelangt man in das Vermittlungsbüro – Interior Design by BelForm. Dort bekommen potentielle Mieter ein Vorgeschmack auf das, was sie in den Apartments erwartet.

Als erster 360°-Dienstleister im Bereich Temporäres Wohnen formt  BelForm über alle Phasen Ihres Projekts hinweg ein erfolgreiches Apartment-Haus. Wir begleiten Sie von der Konzeption bis zur Umsetzung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Das Element Erde als Motiv für gelungenes Interior Design

Mit dem Aufzug geht es in den ersten Stock – und damit zu den 70 von BelForm konzipierten und realisierten Einheiten. Schon beim Eintreten fühlt man sich regelrecht geerdet. Auf angenehm hellbraunem Parkett trägt die Einrichtung den Besucher in Richtung Wohnbereich. Dort erwarten einen – im Stile der goldgelben Geländer auf den Balkonen – ein ockerfarbener Teppich und die von BelForm eigens seriengefertigten Sessel. Außerdem nachtblaue Sofapolster, die als Ausgleich dienen. Und, dem Erdmotiv folgend, warme Vorhänge mit einem Hauch Waldatmosphäre.

Interior Design Essbereich
Der Essbereich in den Apartments – Massivholz und ein Gefühl von Gemütlichkeit

Auch der Essbereich reiht sich unmittelbar in die Farb- und Formkomposition ein. Ruhige, leicht geschwungene Formen und solides Echtholz aus Esche sorgen für ein Sicherheitsgefühl, das wir mit dem Ausdruck „Home away from home“ beschreiben. In dieses Gefühl zu investieren, lohnt sich bewiesenermaßen. Viele andere BelForm-Objekte wie das „Urban Living“ in Stuttgart und „THE 1487“ in München berichten regelmäßig von Auslastungsquoten nahe den 100 Prozent, da viele Mieter ihre Aufenthalte bereitwillig verlängern und der Andrang groß ist. Dadurch sorgen wir nicht nur für zufriedene Kunden, sondern für einen nachhaltigen Return-on-invest – bester Nutzen für alle Beteiligten.

Bei der Gestaltung der Räume orientierten sich die BelForm-Experten vor allem an dem bunten und heiteren Treiben im Stadtviertel selbst. So waren beispielsweise die zahlreichen Restaurants und die altbekannte hessische Offenheit in der Gegend Inspiration für die Wärme der Einrichtung und des Interior Design. Sie greift das Lebensgefühl der Bewohner auf und gibt ihnen den Wohnmehrwert, den sich so viele von der traditionellen Baubranche wünschen.

Immer auf dem neuesten Stand – mit den Branchen-News von BelForm zu Serviced Apartments. Jetzt eintragen!

    Interior Design als Mittel zur Nachhaltigkeit

    Da das Objekt in der Burgstraße kein Neubau ist, waren Trockenbauwände und Raumstruktur zum größten Teil fixiert und für unsere Spezialisten bereits vorgegeben. Trotzdem konnten wir den Einheiten einen individuellen Touch verleihen. Die Schlafzimmer sind nun über zwei Schiebetüren zugänglich, die dem Raum Offenheit und Orientierung geben. Die Holzakzente sind über Parkett und Sitzgruppe hinaus vor allem in den Details zu finden. Tür- und Schrankgriffe, die Garderobe – vieles addiert noch einmal zusätzlich zu der Wohlfühlatmosphäre dazu. Die Zimmer fühlen sich warm an – selbst, wenn die Heizung aus ist.

    Thomas Heppe dazu: „Was die Zusammenarbeit mit BelForm von anderen Projektentwicklungen unterschieden hat, war vor allem die Projektbetreuung. BelForm hatte von Anfang an ein durchgängiges Konzept auf hohem Qualitätsniveau. Man sieht den Designanspruch und spürt die bessere Haptik, die sich deutlich von gewöhnlichem Interior Design absetzt.“

    Interior Design Schlafzimmer
    Ein gemütliches Bett mit direkter Aussicht auf die Innenhöfe des B-up!FFM sorgt für das Plus beim Wohnkomfort.

    Alle von BelForm eingesetzten Möbel werden serienmäßig in Deutschland gefertigt. Bei Mängelfeststellung oder einem durch Mieter verursachten Schaden kann so direkt Ersatz geliefert werden, in der Immobilienbranche beschreibt diese Möglichkeit, Möbel einzusetzen das Wort Objekttauglichkeit. Durch die Herangehensweise sorgen wir auch für Nachhaltigkeit, betonen Geschäftsführer Sahra und Benjamin Oeckl die Firmenphilosophie von BelForm. Die verwendeten Materialien unterliegen strengsten Qualitätsprüfungen, darüber hinaus verzichten wir etwa auf Baustoffe wie Tropenholz.

    Durch sauberes Abarbeiten der Bauzeitenpläne und eine optimale Abstimmung zwischen unserer Bauleitung und dem Kunden schaffte BelForm es, die 70 Einheiten ganze fünf Wochen vor dem eigentlichen Fertigstellungstermin die Schlüssel zu übergeben. Und nicht nur das – bei der Begehung der Räume konnten keinerlei Mängel festgestellt und kein Schaden aufgenommen werden. Quasi ein Novum in der Baubranche und im Bereich des möblierten Wohnens – darauf sind wir mehr als stolz.

    Das B-up!FFM in Frankfurt ist von nun an für Mieter zugänglich und bietet jungen Berufseinsteigern, Jungunternehmern, Urbanen Nomaden, Pendlern und vielen mehr ein hochqualitatives und doch urgemütliches Zuhause auf Zeit. Den Vertrieb übernimmt die Müller Merkle Immobilien GmbH. Klicken Sie hier, um sich ein Bild von der Immobilie zu machen.

     

     

    Über BelForm:

    BelForm ist der führende Experte in den Bereichen Mikro-Apartments, Coliving, Serviced Apartments und temporäres Wohnen. Als erster 360-Grad-Dienstleister in diesem Segment führen wir Projektentwickler, Betreiber und Investoren von Anfang an über Beratung, Innenarchitektur, Kompletteinrichtung und Digitalisierung zum erfolgreichen (Apartment)-Projekt. Ziel von BelForm ist es, marktfähige Apartmentkonzepte mit echtem Wow-Effekt zu realisieren und somit die Weichen für eine nachhaltig erfolgreiche Bewirtschaftung zu stellen. Einige von BelForm begleitete Projekte sind das bekannte #behomie Living der Interboden Gruppe, Wohnen am Gleispark der Bauwens Gruppe, die BlackF Serviced Apartments in Freiburg, The 1487 Serviced Apartments sowie weitere Häuser.

     

    Verwandte Artikel:

    B-up!FFM Frankfurt möbliertes Wohnen Interior Design

    Warm, stilvoll, geerdet – wie Business Apartments der Extraklasse Maßstäbe in Frankfurt setzen

    Stilvoll, geerdet und mit dem gewissen Extra. Mit großer Freude konnte BelForm das Vorzeigeprojekt B-up! FFM in Frankfurt...

    Ankaufskriterien für Neue Wohnformen

    Rendite-Crunch oder Überflieger C-Lage in A-Stadt? Veränderte Standortqualität und Ankaufskriterien für Neue Wohnformen – Temporäres Wohnen im Wandel

    Schneller als erwartet ist das Handelsvolumen am Investmentmarkt für Temporäre Wohnformen wieder auf das Vorkrisenniveau zurückgekehrt. Doch trotzdem...

    Coliving Community erfolgreich aufbauen

    Wie „Coliving“ erfolgreich gelingen kann | BelForm x HMLET

    Das Coliving ist längst zum globalen Trend geworden und bietet Menschen vor allem in urbanen Gegenden die Möglichkeit,...

     

    Jetzt für die BelForm-
    News eintragen!

    • Keine Neuigkeiten rund um Micro Living, Temporäres Wohnen & Co-Living verpassen
    • Top-informiert über aktuelle Trends
    • Kostenlos & jederzeit abmeldbar

      Sie haben Fragen?

      Sie haben Fragen zu unseren Services oder wünschen weitere Informationen?

      Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

      +49 89 232 380 82

      [email protected]