Glossar
Urbanisierung

Definition Urbanisierung

Was bedeutet Urbanisierung?

Die Urbanisierung zählt zu einem der Mega-Trends des 21. Jahrhunderts. Bis 2050 werden zwei Drittel der Weltbevölkerung in Großstädten leben. Dies trifft vor allem auf junge Menschen zu, die beispielsweise für ihre Arbeit umziehen. Da der Platz dementsprechend weniger wird, müssen sich die Wohnangebote an die neuen Umstände anpassen und die zur Verfügung stehende Fläche so intelligent wie möglich nutzen. Möblierte Mikroapartments sind zudem ideal für Menschen, die temporär in urbanen Ballungsräumen wohnen und entlasten damit den normalen Mietmarkt.

Seit Anfang der 1990er Jahre ergeben sich im Zuge der Urbanisierung einige Trends, die auch für den Wohnungsmarkt relevant sind. So lässt sich beispielsweise ein schnellerer Wohlstandszuwachs in den Städten als im ländlichen Umland feststellen. In den Städten selber findet nach und nach eine Gentrifizierung statt, indem eine statusniedrige Bevölkerung in attraktiven Innenstadtlagen durch eine statushöhere Bevölkerung „ausgetauscht“ wird. In vielen Metropolen entstehen zudem bewachte Wohnkomplexe, auch Gated Communities genannt. Auch auf den Lebensstil der Menschen hat die zunehmende Urbanisierung Auswirkungen. So gibt es immer mehr Pendler, die jeden Tag lange Strecken zwischen Arbeit und Zuhause zurücklegen müssen. In einigen Fällen kann es für Pendler sinnvoll sein, sich eine möblierte Zweitwohnung (z.B. ein Mikro- oder Serviced Apartment) zu mieten.

Immer auf dem neuesten Stand – mit den Branchen-News von BelForm zum Temporären Wohnen. Jetzt eintragen!

« Zurück zum Glossar-Index
Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Services oder wünschen weitere Informationen?

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend.

+49 89 23 23 80 82

[email protected]